HERZLICH  WILLKOMMEN !                                                            

"STERNE DES SPORTS" - Bewerbungen noch bis 30.06.2017 möglich!

„Sterne des Sports 2017“ auf der Zielgeraden

Die Uhr tickt: In knapp 30 Tagen endet die Bewerbungsphase im Wettbewerb „Sterne des Sports 2017“. Noch bis zum 30. Juni 2017 haben engagierte Vereine also noch die Möglichkeit, ihre Projekte einzureichen. Warum sie das tun sollten? Weil neben einer verstärkten gesellschaftlichen Aufmerksamkeit und Anerkennung, die allein durch die Teilnahme an den „Sternen des Sports“ schon garantiert ist, auch Preisgelder für die Vereinskasse winken, die die jeweiligen Projekte finanziell noch besser stellen.Sind Sie ein engagierter, kreativer Sportverein, der mit einem innovativen Projekt ehrenamtlich den Sport und seine gesellschaftliche Rolle vorantreibt? Dann keine Zeit verlieren und bewerben. Und das geht ganz leicht, denn seit diesem Jahr werden die Bewerbungen für den Wettbewerb komplett digital abgewickelt. Das entsprechende Online-Formular finden Sie hier (http://www.sterne-des-sports.de/index.php?id=17149).Einzige Bedingung dabei: Ihr Sportverein muss Mitglied beim Landessportbund sein.Eine Jury bewertet dann in einer ersten, regionalen Ausscheidungsrunde alle eingegangenen Bewerbungen und wählt daraus den Gewinner. Dieser wird mit dem „Großen Stern des Sports“ in Bronze ausgezeichnet, verbunden mit einer Geldprämie von ca. 1.500 Euro. Mit dem ersten Platz qualifiziert sich der Sportverein automatisch für das Landesfinale um die „Sterne des Sports“ in Silber. Der Landesgewinner wiederum nimmt anschließend am Bundeswettbewerb um den „Stern des Sports“ in Gold teil, dessen Sieger auf einer zentralen Veranstaltung in Berlin von Bundeskanzlerin Angela Merkel ausgezeichnet wird.Info: Das auszuzeichnende Engagement kann sich sowohl aus dem regulären Vereinsprogramm ergeben, als auch aus einem langfristigen bzw. auf Dauer angelegten besonderen Projekt. Ebenso möglich ist die Auszeichnung für ein Engagement, das kurzfristig auf aktuelle, besondere gesellschaftliche Herausforderungen reagiert. Weitere Informationen zu den „Sternen des Sports“ finden Sie hier (http://www.sterne-des-sports.de/index.php?id=16223).  (Quelle: LSB Brandenburg)

Die Delegierten des 12. Kreissporttages wählten

am 5. Mai 2017 die Organe des KSB MOL e. V. neu.

Näheres dazu unter "Aktuelles"

Die Sportlerinnen und Sportler des Jahres 2016 in Märkisch-Oderland:           

Die jeweils drei Erstplatzierten sowie die "ÜbungsleiterInnen 2016" sind im Volkshaus Nord offiziell geehrt worden!

Ebenso gewürdigt wurden mit dem

 * Sportehrenpreis 2016 des KSB MOL e. V.: Günther Wolff, SV Grün-Weiß Rehfelde e. V., erstmals als

* "Gute Seele" eines Vereins: Petra Stoppel, KSC Strausberg e. V. sowie der

* Sportsymphatieträger 2016 der Lotto GmbH in MOL: Klaus Richter, SG Rot-Weiß Neuenhagen e. V.

Sportlerumfrage 2016 in MOL: Sieger und Platzierte

Im Bild die jeweils drei erstplatzierten Sportlerinnen, Sportler und Teams

im Ergebnis der Sportlerumfrage 2016 in den Kategorien Jugend und Erwachsene


ERWACHSENE
Sportler des Jahres 2016
1. Weiß Nico  TSC Strausberg e. V.
Rhönradturnen
2. Rudolph Björn SG Rot-Weiß Neuenhagen e. V.
Karate
3. Hartung Patrick  AC Rüdersdorf e. V.
Kraftsport
4. Schulze Lothar 1. KSC 1959 Seelow e. V.
Kegeln Classic
5. Witkowski Dominic  MTV 1860 Altlandsberg e. V.
Handball
Sportlerin des Jahres 2016
1. Boßdorf Helga KSC Strausberg e. V.
Schwimmen
2. Herter Mareen  RFV Altranft e. V.
Dressurreiten
3. Rocktäschel Dagmar TSG Seelow e. V.
Leichtathletik
4. Lütke Sophie MTV 1860 Altlandsberg e. V.
Handball
5. Conrad Kathrin 1. KSC 1959 Seelow e. V.
Kegeln Classic
Mannschaft des Jahres 2016
1. 1. Männerteam SG Rot-Weiß Neuenhagen e. V.
Fußball
2. 1. Männerteam MTV 1860 Altlandsberg e. V.
Handball
3. Frauenteam Verbands-OL SV Blau-Weiß Petershagen/Egg. e. V.
Tischtennis
4. 1. Mannschaft  Falkenberger SV "T. Fontane" e. V.
Billardkegeln
5. Mannschaft Herren50  NTC Neuenhagen e. V.
Tennis

JUGEND
Jugend-Sportler des Jahres 2016
1. Regling Yanneck  KSC Strausberg e. V.
Bogenschießen
2. Otto Konstantin  KSC Strausberg e. V.
Leichtathletik
3. Seiffert Mick  Rüdersdorfer RV Kalkberge e. V.
Rudern
4. Schoch Paul  KSC Strausberg e. V.
Judo
5. Rietz Dennis Do Keiko Bad Freienwalde e. V.
Judo
Jugend-Sportlerin des Jahres 2016
1. Meyer Meike  Rüdersdorfer RV Kalkberge e. V.
Rudern
2. Haberecht Gina  KSC Strausberg e. V.
Radsport
3. Bensch Lea  KSC Strausberg e. V.
Leichtathletik
4. Müller Kim  1. KSC 1959 Seelow e. V.
Kegeln Classic
5. von Zelewski Sophie  KSC Strausberg e. V.
Judo
Jugend-Mannschaft des Jahres 2016
1. Fanfarenzug  KSC Strausberg e. V.
Spielleute
2. Großgruppe Einrad   Einradtruppe Fredersdorf e. V.
Einrad
3. Crossteam LA U 14 m.  KSC Strausberg e. V.
Leichtathletik
4. Nachwuchs-Team 1  U 14 m. SV Victoria Seelow e. V.
Tischtennis
5. Rote Teufel 1   MC Seelow e. V.
Motorsport
6. Kampfg. Judo U14 w. KSC Strausberg e. V.
Judo
 
Übungsleiterinnen und Übungsleiter 2016 in MOL
Bleske Janine Einradtruppe Fredersdorf e. V.
Einrad
Engler Karoline TSC Strausberg e. V.
Rhönradturnen
Haberecht Sven KSC Strausberg e. V.
Radsport
Hemberger Frank SG Bruchmühle e. V.
Fußball
Leibrich Tilo MTV 1860 Altlandsberg e. V.
Handball
Schmidt Kerstin Rüdersdorfer RV Kalkberge e. V.
Rudern
Wockatz Mirco KSC Strausberg e. V.
Judo
ÜbungsleiterInnen 2016 im Bild

Tilo Leibrich, Landrat Gernot Schmidt, Janine Bleske,

Sven Haberecht, Kerstin Schmidt, Frank Hemberger (v. l. n.r.)

Sportehrenpreis 2016 des KSB MOL e. V.
Gerhard Wolff - SG Grün-Weiß Rehfelde e. V.

 

Sportsymphatiegewinner 2016

der Lotto GMBH


Klaus Richter - SG Rot-Weiß Neuenhagen e. V.

 

 

Gute Seele 2016 

Petra Stoppel 

KSC Strausberg e. V.

 

Fotos: www.strausberg.live.de

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde, liebe Bürgerinnen und Bürger,

der am 18. Juni 1993 in Bad Freienwalde gegründete Kreissportbund MOL e. V.,  ist mit seinen gegenwärtig über 23.800 Mitgliedern in 205 Sportvereinen die größte Bürgerorganisation des Landkreises Märkisch-Oderland!

Er ist Dachorganisation und Interessenvertretung der Sportvereine und Kreisfachverbände und vertritt deren Anliegen gegenüber dem Landessportbund, dem Kreistag, der Kreisverwaltung, den Ämtern und Gemeinden sowie weiteren Partnern des öffentlichen Lebens. Er unterstützt die Vereins- und Verbandsarbeit, fördert die Entwicklung des Sportverständnisses in der Bevölkerung und stärkt das ehrenamtliche Engagement.

Er koordiniert die Zusammenarbeit mit Einrichtungen, Vereinen und Verbänden, die den organisierten Sport unterstützen und an seiner Entwicklung teilhaben. 

Höchstes Organ des KSB MOL e. V. ist der alle vier Jahre stattfindende Kreissporttag, der den Vorstand (12 Mitglieder), den Ältestenrat (5 Mitglieder) und die Kassenprüfer (3 Mitglieder) wählt. Für die Koordinierung der Tätigkeit zwischen den Kreissporttagen und jährlichen Mitgliederversammlungen bestellt der Vorstand eine/n Geschäftsführer/in.  

Der Kreissportbund beauftragt den Bildungs- und Gesundheitssport e. V. beim KSB MOL e. V., mit Sitz in Strausberg, mit der Organisation und Durchführung der internen und externen Aus- und Fortbildung für seine Mitgliedsvereine. Hauptaufgaben sind die Ausbildung von ÜbungsleiterInnen im Breitensport und die Weiterbildung gemäß Brandenburgischem Weiterbildungsgesetz (Volkshochschule im Sport).
 
Sport frei!

Dieter SchäferVorsitzender

 

                                     

ie Einladungen hen Teilnahme!

© 2017 Kreissportbund MOL e. V.